KOSTENLOSES WEBINAR: Jetzt 3G am Arbeitsplatz einfach umsetzen!

KOSTENLOSES WEBINAR: Jetzt 3G am Arbeitsplatz einfach umsetzen!

Frau mit Desinfektion

3G am Arbeitsplatz – was Arbeitgeber*innen beachten müssen

Am 24. November ist das geänderte Infektionsschutzgesetz (IfSG) in Kraft getreten. Bis zum 19. März 2022 behält es seine Gültigkeit und kann einmalig um drei Monate verlängert werden. Einen Überblick über die Regeln in Betrieben erhältst du hier.

Suchst du eine einfache, sichere und digitale Lösung, um die neuen Corona-Maßnahmen am Arbeitsplatz umzusetzen? Buche jetzt eine Live-Demo und lerne Sawayo kennen.

14 Tage kostenlose Testphase
ohne RISIKO
jederzeit kündbar
rundung

Die 3G-Regel

Wer darf den Betrieb betreten und welche Ausnahmen gibt es?

Dropdown Button

Arbeitgebende und Beschäftigte dürfen Arbeitsstätten nur betreten, wenn sie geimpft, genesen oder getestet sind. Ohne einen gültigen Nachweis dürfen Arbeitsstätten nur betreten werden, um sich vor Ort im Betrieb testen oder impfen zu lassen.

Gilt die 3G-Regel für alle deutschen Betriebe?

Dropdown Button

Ja, die 3G-Regel gilt unabhängig der Branche, der ausgeübten Tätigkeit oder der Größe des Unternehmens und für alle Mitarbeitenden, die nicht ausschließlich im Home-Office arbeiten. Im Gesundheitssektor gelten dazu noch strengere Vorschriften – hier müssen auch Geimpfte und Genesene getestet werden. Lies dazu den Abschnitt „Der Schutz in der Pflege“.

Welche Schritte müssen Arbeitgeber*innen nun unternehmen?

Dropdown Button

Informiere deine Beschäftigten schriftlich und barrierefrei (am besten digital) über die 3G-Regel. Lass dir aus datenschutzrechtlichen Gründen sicherheitshalber schriftlich bestätigen, dass du den Impf-, Genesenen- oder Teststatus dokumentieren darfst.
Kontrolliere sowie dokumentiere täglich die Einhaltung der 3G-Regel.
Speichere die Daten mindestens bis zum 19. März 2022 und lösche sie spätestens am Ende des sechsten Monats nach ihrer Erhebung.

Wie muss der 3G-Status nachgewiesen werden?

Dropdown Button

Der jeweilige Status muss durch einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis belegt werden. Während die POC-Antigen-Schnelltests maximal 24 Stunden alt sein dürfen, behält ein PCR-Test bis maximal 48 Stunden seine Gültigkeit. Ungeimpfte müssen an jedem Tag, den sie im Betrieb verbringen, einen negativen Test vorweisen können. Ein reiner Selbsttest reicht dabei nicht aus: Tests müssen vom RKI zugelassen und unter qualifizierter Aufsicht durchgeführt worden sein.

Müssen Mitarbeitende ihren Status ihrem Arbeitgebenden gegenüber offenlegen?

Dropdown Button

Als Arbeitgeber*in hast du durch die Dokumentationspflicht einen Auskunftsanspruch über den Status deiner Beschäftigten. Möchten diese ihren Impf- oder Genesenenstatus im Hinblick auf den Datenschutz nicht preisgeben, müssen sie einen negativen Testnachweis vorlegen. Können oder wollen sie diesen nicht nachweisen, kannst du diese Mitarbeitende nicht im Betrieb beschäftigen.

Was muss ich bei der Kontrolle beachten?

Dropdown Button

Manche Bundesländer – aktuell Baden-Württemberg, Berlin und Brandenburg – erkennen nur noch den digitalen Impfnachweis als gültig an. Die digitale Kontrolle gelingt einfach mit der CovPassCheck-App. Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Seite des Robert-Koch-Instituts.

Wie werden Verstöße geahndet?

Dropdown Button

Verstöße werden auf beiden Seiten durch Bußgelder geahndet. Dokumentieren oder Kontrollieren Unternehmen die Einhaltung der 3G-Regel nicht oder nicht ausreichend, müssen sie mit Geldstrafen bis zu 25.000 Euro rechnen. Für Beschäftigte kann es darüber hinaus arbeitsrechtliche Konsequenzen geben: Mit dem Verstoß gegen arbeitsvertragliche Nebenpflichten (wie der Verweigerung der Nachweispflicht) besteht für Beschäftigte die Gefahr, abgemahnt, unbezahlt freigestellt oder gar gekündigt zu werden.

Lösung:
Einfach und digital kontrollierst du die Einhaltung der 3G-Regel mit Sawayo. Nutzen alle deine Beschäftigten die Mitarbeiter-App, dokumentiert Sawayo ganz automatisch, wann sich wer getestet hat. Mit dem Sawayo Dokumentenmanagement kannst du deine Beschäftigten barrierefrei über die Einführung der 3G-Regel in deinem Betrieb informieren und ihre Kenntnis darüber belegen.

Coronatest Durchführung
Lösung:
Digital informierst du deine Mitarbeitenden über das Testangebot in deinem Betrieb mit dem Sawayo Dokumentenmanagement. So erreichst du auch die Beschäftigten, die sich nur ab und zu im Homeoffice oder im Außendienst befinden. Eine Mustervorlage für das Testangebot findest du in unserem Downloadbereich.

Die Homeoffice-Pflicht

Dropdown Button
Welchen Mitarbeiter*innen müssen Arbeitgeber*innen die Arbeit von zu Hause anbieten?

Als Arbeitgeber*in musst du grundsätzlich allen Beschäftigten, die einer Bürotätigkeit oder einer ähnlichen Arbeit nachgehen, anbieten, von zu Hause aus zu arbeiten.

In welchen Fällen darf das Angebot zum Homeoffice unterbleiben?
Dropdown Button

Viele Tätigkeiten lassen eine Ausführung der Arbeiten im Homeoffice allerdings nicht zu. Auch betriebsbedingte Gründe unterschiedlicher Natur können gegen eine Verlagerung an den heimischen Arbeitsplatz sprechen. In diesen Fällen musst du kein Homeoffice anbieten.

Sind Mitarbeiter*innen gezwungen, das Angebot anzunehmen?
Dropdown Button

Beschäftigte müssen das Angebot grundsätzlich annehmen. Wenn allerdings wichtige Gründe dagegensprechen, wie beispielsweise ein fehlender Arbeitsplatz, eine fehlende oder unzureichende technische Ausstattung oder Störungen durch Dritte, können sie das Homeoffice-Angebot formlos, vorzugsweise schriftlich, ablehnen.

Gelten die Anforderungen des Arbeitsschutzes auch im Homeoffice?
Dropdown Button

Ja, insbesondere das Arbeitsschutzgesetz und das Arbeitszeitgesetz finden auch bei der Arbeit im Homeoffice Anwendung. Beziehe den Arbeitsplatz im Homeoffice daher auch in die Gefährdungsbeurteilung mit ein. Triff am besten eine Vereinbarung mit deinen Beschäftigen im Homeoffice bezüglich der Arbeitsbedingungen, den Arbeitszeiten und der verwendeten Arbeitsmittel.

Lösung:
Informiere deine Beschäftigten schriftlich über das Angebot zum Homeoffice – digital erledigst du das mit dem Sawayo Dokumentenmangement. Über die App forderst du deine Mitarbeitenden außerdem dazu auf, das Dokument zu bestätigen. Bei Kontrollen bist du mit Sawayo abgesichert. Eine Mustervorlage für das Angebot zum Homeoffice findest du kostenlos in unserem Downloadbereich.
Impfunterstützung
Lösung:
Digital versendest du deine Informationskampagne zu den Risiken durch Corona und deren Senkung durch eine Impfung mit dem Sawayo Dokumentenmanagement. Dadurch erreichst du auch Beschäftigte in Homeoffice und Außendienst und kannst nachweisen, dass du deine Pflicht erfüllt hast.

Gerne stellen wir dir unsere Lösung in einer persönlichen Demo vor.

Live-Demo buchen
Wähle direkt online einen Termin aus.

Der Schutz in der Pflege

Wer gehört zu den vulnerablen Gruppen in Deutschland?
Dropdown Button

Besonderen Schutz erfahren Gruppen, die sich selbst nur schwer gegen das Corona-Virus schützen können, wie beispielsweise Bewohner*innen in Altenheimen, Pflegeeinrichtungen oder Einrichtungen der Eingliederungshilfe.

Was müssen Arbeitgeber*innen, Mitarbeiter*innen und Besucher*innen der Pflegeeinrichtungen beachten?
Dropdown Button

Wer in diesen Einrichtungen arbeitet oder diese besucht, muss sich testen lassen – das gilt auch für vollständig geimpfte Personen.
Für die Beschäftigten der Pflegeeinrichtungen, die geimpft oder genesen sind, reicht ein Selbst-Test ohne Aufsicht aus.
Wer allerdings aus anderen beruflichen Gründen diese Einrichtungen betritt, wie Handwerker*innen, Postzustellende oder Therapeuten, muss einen beaufsichtigten negativen Test vorweisen können.

Wann gilt eine Impfpflicht im Gesundheitswesen und was müssen Mitarbeiter*innen dann beachten?
Dropdown Button

Eine begrenzte Impfpflicht gilt ab dem 15. März 2022 für alle Mitarbeitenden des Gesundheitswesens. Erhältst du einen Impfstoff, der zwei Impfdosen vorschreibt, musst du dich folglich bis spätestens zum 28. Februar 2022 das zweite Mal impfen lassen.
Genesene gelten bereits nach der ersten Impfung als vollständig geimpft. Für sie gilt darüber hinaus auch nicht die 14-tägige Wartefrist. 
Bereits Geimpfte haben nach Ablauf der zweiten Impfung noch einen Monat Karenzzeit für die Auffrischungsimpfung. Wann die zweite Impfung abläuft, ist in Deutschland noch nicht abschließend geklärt. Die EU-Kommission hat einen einheitlichen Anerkennungszeitraum von 9 Monaten für Impfzertifikate vorgeschlagen.

Lösung:
In einer Pflegeeinrichtung musst du täglich dokumentieren, dass du und alle deine Mitarbeiter*innen getestet sind – schnell kannst du den Überblick und wertvolle Zeit verlieren. Digital kontrollierst du die Testnachweise mit Sawayo und erhältst zu jeder Zeit Einblick, wann sich welche Mitarbeitenden gestestet haben.

3g im Bus

Sawayo in deinem Unternehmen

Sawayo ist die All-in-One-Lösung zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben für Arbeitgeber. Während du in der Software deine Pflichten im Blick behältst, können deine Mitarbeiter mit Hilfe der Sawayo Mitarbeiter-App ihre Arbeitszeit erfassen, Abwesenheiten managen und jederzeit auf wichtige interne Dokumente zugreifen (z.B. wichtige Unterweisungen, Aushangpflichten usw.)

Gerne stellen wir dir unsere Lösung in einer persönlichen Demo vor.

Live-Demo buchen
Wähle direkt online einen Termin aus.

Die digitale Lösung für dich & dein Team

Sawayo liefert das notwendige Werkzeug um Unternehmen gesetzeskonform und erfolgreich digital zu führen.

Testphase Icon
Kostenlose Testphase
Probiere Sawayo direkt aus. Ohne Zahlungsangaben - ohne Risiko.
Einrichtung Icon
Einfache Einrichtung
In 5 Minuten ist alles eingerichtet - kein extra Service notwendig.
Sicher und zuverlässig Icon
Sicher & zuverlässig
Alle Daten sind sicher in deutschen Rechenzentren gelagert.
monatlich kündbar Icon
Monatlich kündbar
Faires Preismodell und faire Kündigungsfristen. Optimal für KMU.
Support Icon
Chat- & Telefonsupport
Hast du Fragen, Tipps oder Sonstiges sind wir kostenlos für dich erreichbar.
DSGVO konform Icon
DSGVO-konform
Die Datenverarbeitung erfolgt nach den Vorgaben der EU-DSGVO.
cross exit popupTermin Icon

Melde dich für eine persönliche Produktvorstellung bei uns an.

Suche dir bequem einen Termin im Kalender aus und wir zeigen dir in einer Online-Demo, wie Sawayo deinen Arbeitsalltag erleichtert.
Jetzt Termin auswählen
Example Site - Frequently Asked Questions(FAQ)